3 Gründe, warum gutes Storytelling eine gute Hauptfigur braucht

Zutaten einer guten Story

Ich bin ein IKEA-Fan.

Wenn man bei uns in der Wohnung “IKEA raus!” schreien würde, dann wüsste ich nicht mehr, worauf wir sitzen oder essen sollen. Ich will gar nicht wissen, wie viel Schrauben und Holzdübel ich schon in Pressspan geschraubt, gebohrt, gehämmert und geprügelt habe. Am Ende allerdings…da war immer alles gut.

Es liegt daran, dass die Beschreibungen von IKEA idiotensicher sind. Mal abgesehen von der Glastür von unserem PAX-Schrank, die mich stundenlang versuchte in den Wahnsinn zu treiben. Aber auch die Glastür habe ich zusammen geklöppelt bekommen. Zumindest mit Blut, Schweiß und Tränen! ;)

IKEA gibt einem Aufbauanleitungen an die Hand und geht davon aus, dass das reicht. Und in der Regel reicht das auch.

Marketer, die mit Podcast, Blog und Co. ihre potentiellen Käufer erreichen und mit hochwertigem Content deren Probleme lösen wollen, verhalten sich genau so. Sie geben ihren potentiellen Klienten und Fans Handlungsanleitungen mit und denken, dass das ausreicht. Doch damit liegen sie meistens falsch. Weiterlesen →

Canva, Piktochart und Co. – visuelles Storytelling und (Info-)Grafiken einfach selber machen

 

Am Mittwoch den 15.April 2015 um 19:30 Uhr starte ich ein kostenfreies Webinar und du bist herzlich eingeladen. Infografiken sind ein geniales Mittel, um eine Story, eine Handlungsanleitung oder ähnliches zu vermitteln.

Abseits dessen sehen die einfach nur mega-professionell aus, wenn du sowas mit deiner URL hast.

Schwer ist das übrigens nicht und in diesem Webinar zeige ich dir, wie das geht.

Sehen wir uns?

screenshot_117

Die Zutaten für eine gute Story – 1. Der Konflikt

Zutaten einer guten Story

Wie langweilig wäre STAR WARS, wenn Leah keinen Hilferuf auf R2D2 speichern müsste, weil sie sich mit Darth Vader beim Kaffeeplausch einigen konnte?

Wie langweilig wäre ROCKY, wenn Rocky zu Beginn nicht abgehalftert, sondern auch ein bekannter Boxer gewesen wäre, als er zu Apollo Creed in den Ring steigt?

Wie langweilig wäre die LINDENSTRASSE, wenn sich alle lieb hätten und miteinander nett umgehen würden?

Wäre eines der Formate jemals erfolgreich geworden?! Nein, denn es braucht ein paar Zutaten für eine erfolgreiche Story und in dieser kleinen Serie innerhalb des Blogs, zeige ich sie dir.

Heute starten wir mit der wohl wichtigsten Zutat im Storytelling – dem Konflikt!

Weiterlesen →

Wie du das Verhalten deiner Klienten schnell verändern kannst

Wie du das Verhalten deinre Klienten

“Ich hatte Glück. Mich hatten die Masern damals nur das Gehör gekostet”, twitterte der Blogger Enno Park. Dieser Tweet war eine “sarkastische Reaktion” auf den Masern-Todesfall, der vor einigen Wochen durch die Medien geisterte.

Masern

Und es geistert heute ja immer noch!

Es wird seit Monaten eine erhitzte Schlacht geführt zwischen Impfgegnern und den Befürwortern der Impfungen. Die einen haben Angst vor möglichen Impfschäden wie Autismus und die anderen den flächendeckenden Ausbruch eine totgeglaubten Krankheit.

Ich glaube, dass die Impfgegner im Rennen um den Pyrrhussieg eine Nase vorn haben. Sie besitzen im Vergleich zu den belächelten Klingen der Wissenschaft eine Geheimwaffe: Stories.

Ich möchte hier keine Partei ergreifen, denn dafür ist die Lage zu undurchsichtig und ich möchte auch keine Diskussion über den Sinn oder Unsinn einer Masernimpfung beginnen. Stattdessen will ich dir zeigen, wie du die Geheimwaffe “Story” für dein Unternehmen selber nutzen kannst. Weiterlesen →

Das genialste Material für dein Marketing wartet nur darauf, von dir veröffentlicht zu werden

 

Das genialste MAterial für dein MArketing

Vor einigen Wochen war ich bei Facebook unterwegs und sah einen genialen Post einer recht bekannten Coachin. (Ja, Coachin ist tatsächlich die weibliche Form von Coach…ich habe es gerade im Duden gefunden.)

Sie schrieb in ihrer Timeline, dass sie gerade total stolz sei. Sie habe ein kostenfreies Erstgespräch mit einer Klientin geführt und die hat die Tipps direkt umgesetzt. So erfolgreich, dass sie innerhalb eines Monats ihre Honorareinnahmen verdoppeln konnte.

“Wow”, dachte ich mir, “wie cool ist denn das!?”

Ich meine, welche Werbung ist denn besser und authentischer als Lobhudeleien von zufriedenen Kunden.

Ein paar Tage später besuchte ich den Blog der Coachin und ging davon aus, dass diese Erfolgsstory irgendwo erwähnt wird.

Tja, falsch gedacht!
Weiterlesen →

Was erwartet dich in diesem Blog?

Storytelling ist ein Modebegriff – dessen bin ich mir sehr wohl bewusst. Viele Blogger und Unternehmer schreiben sich diesen gehypten Begriff auf die Fahnen und nennen sich selber “Storyteller”.

Dabei rauschen die meisten am Ziel vorbei – meilenweit.

Storytelling ist mehr als nur blumige Sprache, nette Anekdoten und konstruierte Spannung. Weit mehr.

Ich habe letztens von jemandem gelesen, der von sich selber behauptet, “Storytelling zu betreiben”.

Digitales Storytelling im Unternehmen oder im Blog ist nichts, was man “betreiben” sollte. Man sollte es zur Grundlage machen.

Und du bist nur maximal eine “Mindsetverschiebung” entfernt, ein Storyteller zu werden. Weiterlesen →

Wie du auch mit wenig Mut Großes erreichen kannst

StoriesMut war nie mein Ding!

Ich würde nicht behaupten, dass ich ein Angsthase bin, aber ich vertraue eher den Dingen, die ich kenne.

Das beginnt schon bei unserem Lieblings-Italiener: Ich habe aus berufener Quelle schon zig mal gehört, dass die Steaks dort “der Hammer” sein sollen. Aber ich vertraue der großartigen Tagliatelle alla Chef oder der Pizza Mista, die der Kellner bei der Bestellung immer mit “Einmal Pizza Katastrophe” entgegen nimmt.

Mut war im Blog auch nie mein Ding. Zwar werde ich immer besser darin, einfach so unperfekt neue Sache zu starten, aber grundlegende Veränderungen…naja, bei denen bin ich halt unsicher. Vielleicht kennst du dieses Gefühl? Vielleicht noch aus der Zeit, als du vom Angestellten zum Unternehmer wurdest und die niemand mehr sagte, was richtig und was falsch ist?! Weiterlesen →